Wir halten Sie auf dem Laufenden...

Ab dem 01.01.2013 ändert sich die Abgabe der Zusammenfassenden Meldung

Das BZSt weist darauf hin, dass der Formularserver der Bundesfinanzverwaltung für die elektronische Abgabe der Zusammenfassenden Meldung (ZM) ab dem 01.01.2013 nicht mehr genutzt werden kann. Die ZM kann nur noch über das ElsterOnlinePortal erfolgen. Unternehmer, die in Deutschland nicht erfasst sind, können die ZM über das BZSt-Online-Portal abgeben. Gleiches gilt für Massemelder.

** BZSt, Mitteilung v. 10.10.2012

Das BZSt erwartet eine hohe Anzahl an Registrierungen in den Online-Portalen. Es weist darauf hin, dass es zu sehr langen Bearbeitungszeiten kommen kann.

Das BZSt bittet um eine rechtzeitige Registrierung. Entsprechende Erleichterungen, um die Fristen zu wahren, werden nicht angesprochen. Es ist daher davon auszugehen, dass das Risiko der Fristwahrung allein beim meldenden Unternehmer liegen soll.

 

Aktuelle Informationen

Archiv

Informationen der letzten Wochen

Monatliche Rundschreiben

Rundschreiben der letzten 12 Monate

Primeglobal International
DATEV Mitglied